Folkmar Schiek • Der Friedhof auf der Solitude


Folkmar Schiek • Der Friedhof auf der Solitude

Artikel-Nr.: 2004

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

16,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Folkmar Schiek,
Der Friedhof auf der Solitude.
ISBN 978-3-86372-004-9
96 Seiten, 36 Abb.

 

Inhaltsverzeichnis

Vorwort Dr. Alexander Urban, Heidehofstiftung und Stiftung Fritz von Graevenitz
Vorwort Folkmar Schiek
Ein kurzer zeitlicher Abriss zur Einführung
Schloss Solitude – Freud’ und Leid
Schloss Solitude im Krieg

  • Die ersten Jahre
  • Revolutions- und Napoleonische Kriege (1792–1815)
  • Exkurs: Die Familie Schiller auf der Solitude

Friedhöfe bei Schloss Solitude

  • Der Solitude-Friedhof auf dem Rappenberg von 1774
  • Einleitung
  • Lage des Friedhofs
  • Solitude-Friedhof auf dem Rappenberg – Verzeichnis der beerdigten Personen

Kirchhof des Kriegsspitals im Wald von 1794

  • Einleitung
  • Lage des Friedhofs
  • Kirchhof des Kriegsspitals im Wald – Verzeichnis der beerdigten Personen

Der Solitude-Friedhof (Soldatenfriedhof) von 1866

  • Einleitung
  • Lage des Friedhofs
  • Pächter Waldschütz Renz
  • Deutscher Krieg (Preußisch-Österreichischer Krieg) (1866)
  • Waldschütz’ Renz Kampf um die Obsternte
  • Deutsch-Französischer Krieg (1870/71)
  • In Sachen Kriegerdenkmal
  • Erster Weltkrieg (1914–1918)
  • Zweiter Weltkrieg (1939–1945)
  • Exkurs: Die Steinkreuze

Der Solitude-Friedhof (Soldatenfriedhof) heute

  • Einleitung
  • Exkurs: Informationstafel am Eingang des Friedhofs
  • Schematische Darstellung mit Personenverzeichnis
  • Kriegerdenkmal für die Soldaten aus den Kriegen 1866 und 1870/71
  • Sarkophag mit liegendem Soldaten
  • Familie von Graevenitz
  • Familie von Weizsäcker

Anhang
 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Stuttgart S, Kunstgeschichte, Geschichte, 2012-Neu